Behandlungspflege

Der Umgang mir Behandlungspflege ist im Sozialgesetzbuch V geregelt. Dort steht beschrieben wer welche Behandlungspflege erhält, und wie diese zu erbringen sind.

Behandlungspflege wird immer vom Arzt mit einer Verordnung häusliche Krankenpflege verordnet. In dieser Verordnung legt er fest, wie oft und in welcher Weise die Behandlungspflege ausgeführt werden soll. Ohne eine Verordnung dürfen Behandlungspflegen nicht ausgeführt werden.

Zur Behandlungspflege gehört zum Beispiel:

Die Krankenkasse prüft jede einzelne Verordnung und lehnt diese auch bisweilen ab.